Meine Sicht der Dinge.

  Startseite
    Zwischengedanke
    Zwischenmenschlich
    Zwischenbericht
    Zwischenakt
    Zwischenfall
    Zwischending
  Über...
  Archiv
  Entschlüsselt
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Acute Angles
   
   Blogplan
   Rettet das Internet
   Ehrensenf
   (anti) BILDblog
   
   Entartete Worte




  Letztes Feedback



button

http://myblog.de/lichtschreiberin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Glauben oder wissen?

Warum sind eigentlich gerade Religionen und politische Überzeugungen so kriegsträchtig? Weil sie Wissen mit Glauben ersetzen.

Wissen basiert auf Fakten und kann unabhängig von Personen bewiesen werden. Wer etwas nicht weiß, es aber wissen will, muss offen sein für neue Informationen. Es gilt also: Fakten oder Offenheit.

Bei Religionen oder politischen "Überzeugungen" ist das anders. Wissen spielt da keine Rolle. Stattdessen Glauben und Gemeinsinn. Gemeinsinn klingt dabei ja schön - aber in Wirklichkeit bedeutet das vor allem Gruppenzwang: Sei so wie die anderen, sag zumindest, dass du so bist wie sie. Glaube, was dir gesagt wird. Es ist wichtiger, wer etwas sagt, als was: Wenn Menschen aus anderen Religionen oder Parteien Dir Fakten vortragen, dann nur, um Dich zu verwirren und von rechten Wege abzubringen. Sei nicht offen, hör ihnen nicht zu. Sei stark und halte ihnen deinen Glauben entgegen.

So "gewappnet" gegen externe Fakten und damit in gleichem Maße gegen andere Überzeugungen wie gegen die Realität, hauen sich die Menschen lieber gegenseitig die Köpfe ein, anstatt gemeinsam Kompromisse zu finden. Die würden nämlich gegenseitige Offenheit und Verständnis erfordern.

3.4.11 17:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung